Apfelsaft

Apfelsaft ist eines der Lieblingsgetränke der Deutschen. Im Jahr 2008 hat jeder Bundebürger durchschnittlich ca. 9,25 Liter Apfelsaft getrunken. Apfelsaft ist immer ein Genuss: Ob als frisch geprtesster Apfelsaft oder als Apfelschorle gemischt mit Mineralwasser, Apfelsaft ist das ideale Getränk, das uns mit vielen wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen versorgt, die wir täglich zum Leben brauchen.

Klarer Apfelsaft – naturtrüber Apfelsaft

Apfelsaft wird aus frischen Äpfeln hergestellt. Die Äpfel werden gewaschen und anschliessend zerkleinert zur sogenannten “Maische”. Der Apfelsaft wird dann aus der Maische in der Saftpresse gepresst. Zur Herstellung von 1 Liter Apfelsaft werden ca. 1,5 kg Äpfel verarbeitet. Der direkt gepresste Apfelsaft enthält Trubteilchen und ist eher undurchsichtig. Die Trubteilchen können sich im Laufe der Zeit am Boden des naturtrüben Apfelsaftes absetzen. Der naturtrübe Apfelsaft kann so direkt genossen werden.

Um den Apfelsaft zu “klären” wird der naturtrübe Apfelsaft filtriert und zentrifugiert. Dabei werden die Trubteilchen entfernt, es entsteht der klare Apfelsaft.

Um Apfelsaft (naturtrüben Apfelsaft oder klaren Apfelsaft) in Flaschen, Bag-in-Box oder in Getränkekartons abzufüllen, muss der Apfelsaft pasteurisiert werden. Nicht pasteurisierter Apfelsaft gährt sehr schnell und würde die Glasflaschen bzw. die Getränkeverpackung schnell zum Platzen bringen.

 

Hinterlasse eine Antwort